EDV-BUCHVERSAND Delf Michel
Ihr Spezialist für Acronis-Upgrades
Schön, dass Sie da sind. » Hier geht's zur Anmeldung
Service & Beratung – direkter Kontakt
 02191 - 99 11 77
Ihr Kundenservice
Wir sind für Sie da! 02191 - 991177
Mo.-FR. 8.30 - 17:00Uhr


per E-Mail:
acronis@edv-buchversand.de

Acronis True Image 2017 FAQ

Meine Lizenz

Ich habe gerade eine Download-Version bestellt.
Wie komme ich jetzt an meinen Lizenzschlüssel und den Downloadlink?

Um auf Ihre Lizenzschlüssel, Rechnungen oder Ihre persönlichen Kundendaten zuzugreifen, gehen Sie wie folgt vor:
  1. Klicken Sie hier um in Ihr Kundenkonto und zu Ihren Download-Produkten zu gelangen.
  2. Melden Sie sich mit Ihren bekannten Anmeldedaten an (E-Mail-Adresse und Passwort)
Zur Anzeige der Detailinformationen klicken Sie bitte auf Lizenzen anzeigen“. Dort befinden sich der entsprechende Lizenzschlüssel und der Downloadlink (siehe grüner Pfeil).

Download

Wo kann ich Acronis True Image 2017 herunterladen, wenn ich keine CD zur Hand habe?

Sie können Acronis True Image 2017 auf Windows und auf Mac installieren. Dazu stellen wir Ihnen folgende Download-Links zu Verfügung:

Windows:
http://download.edv-buchversand.de/ATIH2017_de-DE.exe

Mac:
http://download.edv-buchversand.de/TrueImage2017.dmg

Wo kann ich mir das Handbuch zu Acronis True Image 2017 als PDF runterladen?

Selbstverständlich sind in der neuen 2017er Version ausführliche Handbücher als PDF verfügbar.
Neben den Downloadlinks in Ihrem Kundenkonto können Sie diese wie folgt runterladen:

Windows


Mac

Installation

So installieren Sie Acronis True Image 2017:

  1. Starten Sie die Installations-Datei. Vor dem eigentlichen Start der Installation wird Acronis True Image prüfen, ob eine neuere Version (Build) über das Internet verfügbar ist. Wenn ja, wird diese neuere Version zur Installation angeboten.
  2. Lesen Sie Folgendes:
    • Die Bedingungen der Lizenzvereinbarung.
    • Die Teilnahmebedingungen für das Acronis Programm zur Kundenzufriedenheit (CEP).
  3. Klicken Sie auf Installieren, falls Sie die Bedingungen beider Dokumente akzeptieren.
    Acronis True Image wird auf Ihrem System-Laufwerk installiert (üblicherweise das Laufwerk mit dem Laufwerksbuchstaben C:).
  4. Klicken Sie nach Abschluss der Installation auf Anwendung starten.
  5. Geben Sie im geöffneten Fenster Ihre Seriennummer ein und klicken Sie dann auf „Aktivieren“.

Ich habe eine Boxversion gekauft. Die mitgelieferte CD startet mit einer Fehlermeldung.

Nach einlegen der CD erhalten Sie unter Windows 8 oder 10 folgende Fehlermeldung:
“Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden, wenden Sie sich an den Softwareherausgeber, um eine geeignete Version für Ihren PC zu finden.”
Der Verursacher für diese Meldung ist die Datei „autorun.hta“. Diese Datei soll das Installationsmenü automatisch starten, sobald die CD eingelegt ist. Die Verknüpfung zu .hta-Dateien scheint auf Ihrem PC nicht wie vorgesehen unter Windows eingerichtet zu sein.
Weitere Details dazu finden Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/HTML-Applikation

Unser Lösungsvorschlag, wenn das Installationsprogramm nicht automatisch startet:
Auf der CD befindet sich ein Ordner namens "bin", der die Installations-Datei für Windows enthält. Starten Sie diese Datei manuell, um die Installation zu starten.

Reparatur einer fehlerhaften Installation von Acronis True Image 2017

Wenn Acronis True Image 2017 nicht mehr läuft oder Fehler verursacht, sind möglicherweise Teile des Programms beschädigt. Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie zuerst das Programm wiederherstellen. Starten Sie dazu erneut die Installations-Datei von Acronis True Image 2017. Das Installationsprogramm erkennt Acronis True Image 2017 automatisch und bietet an, das Programm zu reparieren oder zu entfernen.

Deinstallation von Acronis True Image mittels des Bereinigungstools

Hinweis:
Als Vorsichtsmaßnahme, vor der Verwendung des Cleanup Utility, empfehlen wir, dass notwendige Sicherungsmaßnahmen getroffen werden, um Ihre Daten zu schützen. Dies kann mit Acronis Software oder Software von Drittanbietern und / oder Hardware durchgeführt werden.
  1. Laden Sie das Bereinigungstool herunter und starten Sie es. Alternativ kann auch folgender Link zum Download verwendet werden: https://kb.acronis.com/system/files/content/2016/09/ajax/CleanupTool.exe
  2. Wählen Sie 2.
    Entgegen den vom Werkzeug angezeigten Meldungen wird der Acronis Backup Archive Explorer automatisch gelöscht. Die Ausführung der Datei „devcon.exe“ ist nicht erforderlich. Deshalb können Sie hier nur 2 wählen.
  3. Geben Sie „y“ ein und drücken Sie „Enter“.
  4. Wenn Sie aufgefordert werden, Windows Explorer zu beenden, geben Sie „y“ ein und drücken Sie „Enter“.
  5. Sie werden aufgefordert, das System neu zu starten. Bestätigen Sie den Start durch Eingabe von „y“, um die Deinstallation abzuschließen.

Aktivierung

Acronis True Image 2017 aktivieren

Um Acronis True Image nutzen zu können, müssen Sie es über das Internet aktivieren. Ohne Aktivierung können Sie 30 Tage lang mit einem voll funktionsfähigen Produkt arbeiten. Wenn Sie es nicht aktivieren, steht Ihnen nach diesem Zeitraum nur noch die Programmfunktion 'Recovery' (Wiederherstellung) zur Verfügung.

Sie können Acronis True Image entweder von Ihrem Rechner aus aktivieren oder, wenn Ihr Rechner keine Internetverbindung hat, von einem anderen Rechner aus.

Aktivierung auf einem Rechner mit Internetverbindung

Falls Ihr Computer mit dem Internet verbunden ist, wird das Produkt automatisch aktiviert.
Hat der Computer, auf dem Sie Acronis True Image installieren, keine Internetverbindung oder kann sich das Programm nicht mit dem „Acronis Activation Server“ verbinden, dann klicken Sie in der Seitenleiste auf Konto und wählen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

  • Erneut versuchen – verwenden Sie diese Option, um eine erneute Verbindung mit dem Acronis Activation Server zu versuchen.
  • Offline aktivieren – Sie können das Programm manuell von einem anderen Computer aus aktivieren, der über eine Internetverbindung verfügt (siehe nachfolgend).

Aktivierung von einem anderen Computer aus

Wenn Ihr Rechner über keine Internetverbindung verfügt, können Sie Acronis True Image auch über einen anderen Rechner mit Internetverbindung aktivieren.

So aktivieren Sie das Produkt von einem anderen Computer aus:
  1. Installieren Sie Acronis True Image auf Ihrem Computer und starten Sie es.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf „Konto“ und dann auf „Offline aktivieren“.
  3. Führen Sie im Aktivierungsfenster von Acronis True Image drei einfache Schritte aus:
    1. Speichern Sie den Installationscode in einer Datei; dazu klicken Sie auf die Schaltfläche „In Datei speichern“ und geben ein Wechselmedium als Speicherort für die Datei an (z.B. ein USB-Flash-Laufwerk). Sie können den Code auch einfach auf einem Zettel notieren.
    2. Öffnen Sie im Browser des anderen Rechners (mit der Internetverbindung) die Webseite:
      http://www.acronis.com/activation/
      Befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um mit dem Installationscode Ihren Aktivierungscode zu erhalten. Speichern Sie den Aktivierungscode in einer Datei auf einem Wechselmedium oder notieren Sie ihn auf einem Zettel.
    3. Klicken Sie auf Ihrem Rechner auf die Schaltfläche „Von Datei laden“ und wählen Sie den Pfad zu der Datei mit dem Aktivierungscode aus oder geben Sie den notierten Pfad manuell in das Feld ein.
  4. Klicken Sie auf „Aktivieren“.

Das Problem 'Zu viele Aktivierungen'

Mögliche Ursachen des Problems:
  • Sie haben die maximale Anzahl der Computer, auf denen Acronis True Image installiert ist, überschritten.
  • Sie haben beispielsweise nur eine Seriennummer für lediglich einen Computer und versuchen, Acronis True Image auf einem zweiten Computer zu installieren.
Lösungen:
  • Geben Sie eine neue Seriennummer ein. Sollten Sie keine weitere Seriennummer haben, dann können Sie diese über den integrierten Acronis Store erwerben.
  • Verschieben Sie die Lizenz von Ihrem anderen Computer, auf dem das Produkt bereits aktiviert ist, auf bzw. zu Ihrem neuen Computer. Wählen Sie dazu den Computer aus, von dem aus Sie die Lizenz verschieben möchten. Beachten Sie, dass Acronis True Image auf diesem Computer deaktiviert wird.
  • Sie installieren Windows neu oder ändern die Hardware Ihres Computers. Sie führen beispielsweise bei Ihrem Computer ein Upgrade Ihres Mainboards oder Prozessors durch. Die Aktivierung geht verloren, weil Acronis True Image Ihren Computer als neu ansieht.

Erneute Aktivierung nach Hardwaretausch

Sie führen beispielsweise bei Ihrem Computer ein Upgrade Ihres Mainboards oder Prozessors durch. Die Aktivierung geht verloren, weil Acronis True Image Ihren Computer als neu ansieht.
Lösung:
Um Acronis True Image auf Ihrem Computer neu aktivieren zu können, wählen Sie denselben Computer aus der Liste über seinen alten (bisherigen) Namen aus

Aktivierung nach Versions-Aktualisierung

Um Acronis True Image nach einem Upgrade auf Ihrem Computer neu aktivieren zu können, wählen Sie denselben Computer aus der Liste über seinen alten (bisherigen) Namen aus

True Image Überblick

Was ist Acronis True Image eigentlich?

Acronis True Image gewährleistet die Sicherheit aller Informationen auf Ihrem PC. Sie können damit Ihre Dokumente, Fotos, E-Mails, einzelne Volumes oder auch komplette Laufwerke (das Betriebssystem, alle Anwendungen, Einstellungen und Daten eingeschlossen) per Backup sichern. Backups versetzen Sie in die Lage, Ihr Computersystem im Notfall (einem 'Desaster') wiederherstellen zu können – beispielsweise, wenn Daten verloren gingen, wichtige Dateien bzw. Ordner versehentlich gelöscht wurden oder ein komplettes Laufwerk ausgefallen ist. Online Backups ermöglichen Ihnen, Ihre Dateien und Laufwerke in der Acronis Cloud zu sichern. Ihre Daten sind damit sogar dann geschützt, wenn Ihr Computer verloren gehen, gestohlen oder zerstört werden sollte. Ihre Daten können bei Bedarf auf einem neuen Gerät vollständig wiederhergestellt werden.

    Kernfunktionen:

  • Laufwerk-Backup zu einem lokalen Storage (Speichergerät) und in die Acronis Cloud
  • Datei-Backup zu einem lokalen Storage (Speichergerät) und in die Acronis Cloud
  • Bootfähige Notfallmedien
  • Klonen von Festplattenlaufwerken
  • Datenarchivierung
  • Data Protection für die ganze Familie
  • Dateisynchronisierung
  • Extrafunktionen (Tools) für den Bereich 'Sicherheit' und 'Schutz der Privatsphäre'

Was ist alles NEU in Acronis True Image 2017?

  • Lokale Archivierung – Wenn Sie Ihre alten, großen oder selten verwendeten Dateien archivieren wollen, ist die Acronis Cloud nicht das einzige Ziel, das Sie verwenden können. Sie können alternativ auch einen lokalen Storage wie ein NAS-Gerät, eine externe Festplatte oder einen USB-Stick verwenden. Ihre lokalen Archive werden in einem Acronis-Archiv abgelegt, auf welches Sie im Datei-Explorer zugreifen können (zusammen mit Ihrem Cloud-Archiv).
  • Archiv-Verschlüsselung – Um die archivierten Daten gegen unberechtigte Zugriffe zu schützen, können Sie das Archiv mit dem AES-Algorithmus (Advanced Encryption Standard) verschlüsseln lassen, wobei eine Verschlüsselungstiefe von 256 Bit verwendet wird.
  • Dateisuche in Backups – Sie können bei der Wiederherstellung Ihrer Daten eine Suchfunktion verwenden, um bestimmte Dateien oder Ordner in einem ausgewählten Backup zu finden. Geben Sie dazu einen vollständigen oder teilweisen Datei-/Ordnernamen ein, wobei Sie die Platzhalterzeichen (Wildcards) '*' und '?' verwenden können.
  • Automatische Erkennung von NAS-Geräten – Falls Sie ein NAS-Gerät in Ihrem Heimnetzwerk verwenden, wird Acronis True Image dieses erkennen und das Gerät als Backup-Ziel vorschlagen. Alle NAS-Geräte werden korrekt erkannt, auch wenn keine Bonjour-Software (von Apple) auf Ihrem Computer installiert ist.
  • Backup von Mobilgeräten zu einem lokalen Storage – Falls Sie ein iOS- oder Android-Smartphone/-Tablet haben, können Sie Ihre Mobilgerätedaten (wie Fotos, Videos, Kontakte und Kalendereinträge) per Backup sichern lassen. Neben der bereits verwendbaren Acronis Cloud als Backup-Ziel können Sie Ihre 'Mobile Backups' nun auch zu einem Laufwerk auf Ihrem Computer speichern lassen. Für diese Operation muss einerseits Acronis True Image auf Ihrem Computer und andererseits die Acronis True Image Mobile App auf Ihrem Mobilgerät installiert sein.
  • Verbesserte Benutzeroberfläche – Die Bedienung des Programms wurde (auch unter der Berücksichtigung von Benutzerrückmeldungen) weiter verbessert und vereinfacht. Dazu gehören Verbesserungen bei der Sortierung von Backups in der Liste, der Nutzung von NAS-Geräten als Backup-Ziel, der Anzeige von Backup-Verschlüsselungen und weitere Optimierungen.
  • Löschen der Standardsynchronisierung – Sie können die Standardsynchronisierung nun wie jede andere Synchronisierung (Sync) auf Wunsch löschen. Sie wird nicht mehr automatisch wieder neu erstellt.
  • Automatische Erkennung des Backup-Ziels – Wenn Windows dem Gerät, das Sie ursprünglich als Backup-Ziel verwendet haben, einen anderen Laufwerksbuchstaben zuweist, kommt es zu keinem Fehler mehr bei den Backup-Einstellungen. Acronis True Image erkennt das entsprechende Gerät automatisch und setzt das Backup bei der nächsten Ausführung ohne Fehler fort.

Welche Editionen sind in der neuen 2017er Version verfügbar?

Acronis True Image 2017 ist als „Dauerlizenz“ oder als „Abonnement“ verfügbar.

Dauerlizenz


Eine Dauerlizenz mit einmaligem Kauf beinhaltet:

  • True Image 2017 (mit unbegrenzter Nutzungsdauer)
  • lokale Sicherungsmöglichkeiten
  • freie Software-Updates (Bugfixes)
  • technischer Support per E-Mail und Online-Chat im ersten Jahr

Abonnement-Lizenz



Eine Abonnement-Lizenz beinhaltet für die Dauer des Abonnements:

  • True Image als Mietsoftware (mit 1 oder 2 Jahren Nutzungsdauer)
  • immer die neuste Software mit allen Upgrades auf neue Versionen und Bugfixes
  • lokale Sicherungen und 50 GB bis 1 TB Cloud-Speicher inklusive
  • technischer Support per Telefon, E-Mail und Online-Chat über den ganzen Abonnementzeitraum
Hinweis: Nach Ablauf des True Image Abonnements können Sie für weitere 30 Tage auf Ihre in der Acronis Cloud liegenden Daten zugreifen. Wiederherstellungen von lokalen Backups sind zeitlich unbeschränkt möglich. Die Erstellung neuer Backups sowie andere Funktionen sind jedoch deaktiviert.

Von welcher Vorversion ist ein Upgrade auf Acronis True Image 2017 möglich?

Ein Upgrade ist generell von jeder Vorversion aus möglich.
Wichtig ist, dass Sie die Seriennummer/Lizenzschlüssel Ihrer Vorversion zur Hand haben.
Diese wird bei der Installation der Upgrade-Version zusätzlich abgefragt. Technisch gesehen ist das Upgrade eine Vollversion, die sich auch als solche installieren lässt.

Schreiben Sie uns einfach eine Mail an acronis@edv-buchversand.de wenn Sie hier Hilfe benötigen.

Kann ich Acronis True Image 2017 einfach über eine vorhandene Version installieren?

Wenn Sie Acronis True Image 2016 oder Acronis True Image 2015 bereits installiert haben, besteht keine Notwendigkeit, die ältere Version zu entfernen, um dann die aktuelle Software erneut zu installieren. Starten Sie die Setup-Datei von Acronis True Image 2017 und installieren Sie das Produkt. Erstellen Sie nach dem Upgrade unbedingt ein neues Boot-Medium.

Wenn Sie True Image 2014 oder eine noch ältere Version installiert haben, müssen Sie diese zuerst löschen (deinstallieren), bevor Sie dann Acronis True Image 2017 installieren können.

Kann ich meine Seriennummer unter Windows oder auf meinen Mac nutzen?

Die Seriennummer kann gleichermaßen unter Windows oder Mac OS X genutzt werden. Das bedeutet, dass Sie die Software mit derselben Seriennummer auf einem Mac installieren können, wenn Sie einen Windows-Computer gegen einen Mac austauschen (oder umgekehrt).

Wie groß ist der Cloudspeicher in Acronis True Image 2017?

Das Abonnement für Acronis True Image 2017 kann mit einer Laufzeit von 1. bzw. 2 Jahren bestellt werden.

Hier ist jeweils ein Cloudspeicher von
  • 50GB
  • 250 GB
  • 500GB
  • 1 TB
verfügbar. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie dieses auf 1, 3 oder 5 PC/Mac verwenden möchten.

Funktion

Wie erstelle ich ein Backup mit nur zwei „Klicks“?

Es braucht nur zwei Klicks, um ein Image-Backup zu erstellen. Einen Klick, um einen neuen Backup-Plan hinzuzufügen – der dann mit einem zweiten Klick gestartet wird. Mit einem weiteren Klick sind bei Bedarf natürlich auch erweiterte technische Optionen und Einstellungen verfügbar.

Kann ich meine Arbeit fortsetzen, wenn Acronis True Image ein Backup erstellt?

Ja! Backup-Aktionen werden im Hintergrund durchgeführt, während das System weiterläuft. Die System-Performance wird nur unwesentlich beeinträchtigt, sodass Sie ungestört weiterarbeiten können.

Kann ich mehrere Backup-Pläne erstellen?

Ja! Sie können beliebig viele unterschiedliche Backup-Pläne erstellen. Planen Sie beispielsweise ein tägliches oder wöchentliches Backup aller Daten, während Sie bestimmte Ordner häufiger – oder sogar kontinuierlich – sichern können. Konfigurieren Sie mehrfache Backup-Ziele, um eine noch höhere Datensicherheit zu gewährleisten.

Kann ich ein vorhandenes Backup auf ein neues Gerät übertragen?

Ja! Stellen Sie Image-Backups von Laufwerken auf beliebiger Hardware wieder her. Acronis Universal Restore und seine 'Driver Injection'-Technologie gewährleisten, dass das wiederhergestellte System auch auf fabrikneuen Computern starten kann. Partitionen können bei Bedarf während der Wiederherstellung in der Größe und Position angepasst werden.

Wo finde ich die Funkton Try&Decide?

Try&Decide ist in Acronis True Image 2017 integriert.
  1. Klicken Sie in der Registerkarte Extras auf „Mehr Tools“:
  2. Klicken Sie doppelt auf „Try&Decide“:

Unterstützt Acronis True Image 2017 die Standards UEFI/GPT?

Ja, Acronis True Image 2017 unterstützt UEFI/GPT. Jedoch mit folgenden Einschränkungen:
  • Das Erstellen einer Acronis Secure Zone auf dynamischen Datenträgern wird nicht unterstützt.
  • Die Wiederherstellung eines dynamischen Volumes als dynamisches Volume mit gleichzeitiger manueller Größenanpassung wird nicht unterstützt.
  • Die Aktion 'Laufwerk klonen' wird für dynamische Datenträger nicht unterstützt.

Wie kann ich den Acronis Startup Recovery Manager aktivieren?

Klicken Sie in der Registerkarte Extras auf „Mehr Tools“: Klicken Sie doppelt auf „Acronis Startup Recovery Manager“:

Wie kann ich Acronis True Image auf mein Smartphone oder Tablet installieren?

Die Betriebssysteme von Mobilgeräten kümmern sich um Applikationen und Einstellungen. Acronis sichert Ihre Fotos, Videos, Kontakte, Erinnerungen und Kalenderereignisse. Jetzt können Sie Backups für Mobilgeräte zu einem lokalen Windows Computer und zusätzlich in die Cloud erstellen. Sie können Acronis True Image auf jedem Mobilgerät installieren, welches mit dem Betriebssystem 'iOS' (iPhone, iPad, iPod) oder 'Android' (Smartphones und Tablets) läuft.

Weitere Informationen über Acronis True Image für Mobilgeräte sowie die Möglichkeit zum Download/zur Installation finden Sie im Apple App Store oder Google Play Store:

Acronis True Image für iOS-Geräte: Download für iOS

Acronis True Image für Android-Geräte: Download für Android

Wie kann ich mein SmartPhone oder Tablet in die Cloud sichern?

Ein Mobilgerät-Backup (auch Mobile Backup genannt) ist Ihre Garantie, dass die Daten auf Ihrem Mobilgerät gesichert sind und im Fall einer Datenbeschädigung oder eines Datenverlustes auch wiederhergestellt werden können. Sie können ein solches Backup auch dazu verwenden, um persönliche Daten und Einstellungen von einem alten auf ein neues Smartphone zu übertragen.

So sichern Sie Ihre Mobilgerätedaten per Backup in die Acronis Cloud:
  1. Starten Sie Acronis True Image.
  2. Tippen Sie auf „Backup in die Cloud“.
  3. Melden Sie sich an Ihrem Acronis Konto an.
  4. Wählen Sie die Dateikategorien, die Sie sichern wollen.
  5. Tippen Sie auf „Backup jetzt“.
  6. Erlauben Sie, dass Acronis True Image auf Ihre persönlichen Daten zugreifen darf.

Nach Abschluss des Backups werden Ihre Daten in die sichere Acronis Cloud hochgeladen. Wenn Sie möchten, dass Änderungen an den Daten (beispielsweise neue Fotos) automatisch gesichert werden sollen, aktivieren Sie die Einstellung „Kontinuierliches Backup“. Falls diese Einstellung ausgeschaltet ist, werden neue Daten nur dann gesichert, wenn Sie manuell auf Backup tippen.

Wie kann ich mein Smartphone oder Tablet lokal auf meinen Computer sichern?

  1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Computer und Ihr Mobilgerät im selben Netzwerk (das Mobilgerät per WLAN) miteinander verbunden sind.
  2. Auf Ihrem Computer:
    1. Starten Sie Acronis True Image.
    2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf „Geräte“ und dann auf den Befehl „Lokales Backup für Mobilgeräte“. Es wird ein QR-Code angezeigt. Schließen Sie dieses Fenster nicht, weil es gleich benötigt wird.
  3. Auf Ihrem Mobilgerät:
    1. Starten Sie Acronis True Image.
    2. Tippen Sie auf „Backup zu PC“.
    3. Tippen Sie auf „Ich habe es bereits“ oder befolgen Sie die Bildschirmanweisungen, um Acronis True Image auf Ihrem Computer zu installieren.
    4. Tippen Sie auf „QR-Code scannen“, erfassen Sie den QR-Code auf dem Computer-Bildschirm mit Ihrer Kamera – und warten Sie dann, bis das Mobilgerät mit dem Computer verbunden ist.
    5. Wählen Sie die Dateikategorien, die Sie sichern wollen.
    6. Tippen Sie auf „Backup jetzt“.
    7. Erlauben Sie, dass Acronis True Image auf Ihre persönlichen Daten zugreifen darf.

Wenn das Backup gestartet ist, können Sie dessen Verlauf in beiden Applikationen (auf dem Computer oder Mobilgerät) verfolgen. Fehler und Warnmeldungen werden jedoch nur in der Mobile App angezeigt.

Nach Abschluss des Backups sind Ihre Daten zu Ihrem Computer übertragen worden. Wenn Sie möchten, dass Änderungen an den Daten (beispielsweise neue Fotos) automatisch gesichert werden sollen, aktivieren Sie die Einstellung „Kontinuierliches Backup“. Falls diese Einstellung ausgeschaltet ist, werden neue Daten nur dann gesichert, wenn Sie manuell auf Backup tippen.

Acronis True Image Cloud: Online Dashboard

Das Online Dashboard – die plattformübergreifende Lösung, die Ihnen erlaubt, die Sicherung von allen Rechnern, Smartphones und Tablets von Ihrem Acronis Konto aus zu kontrollieren.

Online Dashboard ist eine Web-basierte Konsole, die von jedem Rechner mit Internetzugang erreicht werden kann. Mit dieser Web-basierten Anwendung kann der Computerprofi Ihrer Familie:
  • den aktuellen Status von allen Backups und Synchronisierungen auf allen Geräten der Familie (mit Windows, Mac OS X, iOS und Android) überprüfen;
  • jedes Backup von dem ausgewählten Rechner manuell starten;
  • die Wiederherstellung von dem beliebigen Backup in die Acronis Cloud starten, inklusive Sicherungen von den PCs, Macs und allen Geräten mit iOS und Android.

Online Dashboard öffnen

So können Sie das Online Dashboard öffnen:
  • von der Webseite https://cloud.acronis.com
  • aus dem Programm heraus
  • durch Klicken auf „Online Dashboard“ öffnen in der Produktoberfläche:

Ein neues Gerät zum Online Dashboard hinzufügen

  1. Öffnen Sie auf dem neuen Gerät Online Dashboard unter folgendem Link: https://cloud.acronis.com
  2. Loggen Sie sich in das Konto ein.
  3. In der Registerkarte Geräte klicken Sie auf „Hinzufügen“:
  4. Laden Sie Acronis True Image herunter und installieren Sie die Software.
  5. Starten Sie Acronis True Image und loggen Sie sich in das Konto ein.

Backups kontrollieren

Mit Hilfe von dem Online Dashboard können Sie Backuppläne überwachen:

Sicherung

Mit dem Online Dashboard können Sie einen auf dem Rechner erstellten benutzerdefinierten Backupplan starten:

Wiederherstellung

Mit Hilfe von Online Dashboard können Sie auf die Daten von allen Geräten, die in einem Konto in der Acronis Cloud gespeichert wurden, zugreifen und diese wiederherstellen.
  1. In der Registerkarte „Geräte“ finden Sie das Gerät, das als Quelle für die Wiederherstellung dienen soll. Falls das Gerät als offline angezeigt ist, vergewissern Sie sich bitte, dass es eingeschaltet ist und den Internetzugang hat.
  2. Klicken Sie auf „Recovery“:
  3. Auf der linken Seite wählen Sie die Backup-Version aus. Das Backupdatum und Uhrzeit helfen Ihnen dabei.
  4. Auf der rechten Seite aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die Dateien und Ordner, die Sie wiederherstellen möchten.
  5. Klicken Sie auf „Herunterladen“.

Warum soll ich meine Daten von Facebook sichern?

Auf Facebook werden Ihre Erinnerungen und Fotos gespeichert. Durch versehentliches Löschen oder Fehler im sozialen Netzwerk können diese verloren gehen. Sichern Sie stattdessen Ihre Facebook-Daten mit einem automatischen Backup.

Welche Daten werden von meinem Facebook-Account gesichert?

Acronis True Image 2017 speichert folgende Daten in die passwortgeschützte und verschlüsselte Acronis-Cloud:



Unterschiede zwischen vollständigen, inkrementellen und differenziellen Backups

Acronis True Image 2017 bietet Ihnen drei verschiedene Backup-Methoden:
  1. Voll: enthält alle Daten, wie sie zum Zeitpunkt der Backup-Erstellung vorlagen. Es bildet die Basis für zukünftige inkrementelle und differentielle Backups. Es kann auch als unabhängiges Backup verwendet werden.
  2. Inkrementell: Es werden nur solche Dateien aufgenommen, die seit dem letzten Backup verändert wurden.
  3. Differentiell: Es werden nur solche Dateien aufgenommen, die seit dem letzten Voll-Backup verändert wurden.

Es ist empfehlenswert, einen der folgenden drei Ansätze zur Verwendung der Backup-Methoden zu wählen:
"Voll" – Ein autonomes Voll-Backup ist möglicherweise die richtige Wahl, wenn Sie Ihr System häufig nur in seinen ursprünglichen Zustand zurücksetzen müssen oder wenn Sie nicht mehrere Dateien verwalten wollen.

"Inkrementell" – Diese sind am nützlichsten, wenn Sie Backups in hoher Frequenz benötigen oder wenn Sie die Möglichkeit zur Wiederherstellung verschiedener Zeitpunkte haben möchten. Wenn Sie einmal ein Voll-Backup erstellt haben und Sie an jedem Tag eines Monats ein inkrementelles Backup erstellen, dann haben Sie am Ende des Monats das gleiche Ergebnis wie bei einem täglichen Voll-Backup. Inkrementelle Backups sind wesentlich kleiner als vollständige oder differentielle Backups.

Ein solches Backup-Szenario kann beispielsweise aus einem wöchentlichen Voll-Backup des Systems bestehen, ergänzt um tägliche Zwischen-Backups all der Daten, die seit dem letzten Backup geändert wurden.

Dieses Szenario spart zwar auf der einen Seite Speicherplatz und Zeit für die täglichen Backups ein, auf der anderen Seite ist aber der Wiederherstellungsaufwand für das Programm nach einem Systemabsturz größer. Ereignet sich der Absturz etwa an einem Donnerstag, dann müsste das Programm die inkrementellen Backups von Mittwoch, Dienstag und Montag sowie das letzte Voll-Backup wiederherstellen.

"Differentiell" – bietet einen Mittelweg zu den beiden ersten Ansätzen. Jedes differentielle Backup enthält alle Dateien, die seit dem letzten Voll-Backup geändert wurden. Es benötigt weniger Zeit und Speicherplatz als der Modus 'Voll', aber mehr als der 'inkrementelle'. Vorteilhaft ist, dass Wiederherstellungen einfacher sind als bei (2) – denn das Programm muss nur das jeweils letzte differentielle und vollständige Backup wiederherstellen.
Sie müssen normalerweise ein benutzerdefiniertes Backup-Schema konfigurieren, um eine gewünschte Backup-Methode zu wählen.
Sofort lieferbar! Für Bestellungen, die werktags bis 17 Uhr bei uns eingehen, erfolgt der Versand noch am selben Tag!
Sofort lieferbar! Mit dem Kauf dieses Artikels verzichten Sie auf Ihr Widerrufsrecht!
Für die Bestellung dieses Artikels erfolgt die Bearbeitung und Bereitstellung (Download-Link / Lizenzschlüssel) mit unserer Rechnungsstellung (Montag bis Freitag zwischen 9 und 17 Uhr).
Versandkosten Die Versandkosten für Deutschland betragen € 2.95. Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Versandkosten Bücher sind innerhalb Deutschlands grundsätzlich versandkostenfrei.
Für Österreich berechnen wir € 5,95 Versand und für die Schweiz € 12,95.
Kunden aus anderen Ländern entnehmen die für sie geltenden Versandkosten bitte dem Warenkorb.
Um Ihnen das bestmögliche Shopping-Erlebnis zu bieten, verwenden wir "Cookies" auf unseren Seiten. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. » Einverstanden.